Gruss zum Hundertsten

Liebe Leute

ich durfte gestern das hundertste Sheet auf DeinGitarrenSheet veröffentlichen. Ich nehme das als Grund, euch alle zu grüssen – eine Idee wie DeinGitarrenSheet muss hin und wieder thematisiert werden, wenn man sie am Leben halten will. Ich lasse also den Korken knallen und schenke euch allen ein Glas ein. Wer keinen Sekt mag – im Kühlschrank hat es Bier.

Hier noch ein paar Gedanken zu Sheets und Internet und Moral.
In den USA haben die Behörden die Internetplattform Megaupload, einer der grössten Dienstleister in Sachen Daten-Upload und -Sharing, geschlossen und die Verantwortlichen festgenommen. Um eine halbe Milliarde Dollar, so wird vermutet, sind Urheber von Musik, Film und Literatur durch Megaupload geprellt worden. (Für die, die es nicht kennen: Du willst ein Beatles-Album haben? Das Album „Filmworks III“ von John Zorn? Oder irgend ein unbekanntes Album einer Lokalen Grösse? Geh zu Megaupload, dort hat es jemand der ganzen Welt zur Verfügung gestellt. Alles gratis.) Ich höre also die Meldung zur Schliessung von Megaupload und muss sagen, endlich! Manchmal bin ich froh, dass sich die Amis um die Dinge kümmern. Dieser elende Diebstahl muss verhindert werden.
Geichzeitig bin ich jedoch der Betreiber einer rechtlich auch nicht lupenreinen Internetplattform (siehe Fragen zu Urheberrecht). Ich habe da ein Dilemma, verdammt. Natürlich hat die rechtliche Frage bei Megaupload eine ganz andere Dimension als bei DeinGitarrenSheet, aber die moralische Frage bleibt. Und Hildebrand hat es gezeigt: Moral geht über Recht.
Aber jetzt mal langsam. Jetzt nicht lächerlich werden. DeinGitarrenSheet hat erstens überhaupt nichts mit Megaupload zu tun, und zweitens bin ich weder ein Repräsentant wie Hildebrand, noch ist DeinGitarrenSheet ein Global Player wie Megaupload. Hier geht es um eine nette, kleine Webseite ohne wirtschaftliche Bedeutung, und daran ändert auch das hundertste Sheet nichts – übrigens ein sehr schönes, handgeschriebenes. Und solange meine ehrliche Freude an neuen Sheets und nicht das Streben nach einer Villa in Herrliberg der Antrieb für DeinGitarrenSheet ist, solange wird der Liebe Gott nicht nachtragend sein.

Ich wünsche allen ein sorgenfreies 2012,

liebe Grüsse Moritz

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gruss zum Hundertsten

  1. bugsierer schreibt:

    gratuliere zum ersten hundert und trinke einen urknall auf dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s